Dokumentations- und Lernort für regionale Zeitgeschichte am Platz der Synagoge Siegen

Willkommen !

Sie befinden sich auf der Seite des

„Fördervereins Aktives Museum Südwestfalen e. V.“.

Unser Verein wurde 1992 mit dem Ziel gegründet, einen Lern- und Gedenkort am Platz der Synagoge Siegen einzurichten. Unser bürgerschaftliches Engagement führte 1996 zum Erfolg. Wir dokumentieren seitdem die regionale NS-Geschichte mit dem Schwerpunkt „Jüdische Geschichte im Kreis Siegen-Wittgenstein“. Daneben zeigen wir auch andere Opfergruppen aus unserer Region, die unter dem NS-Terror zu leiden hatten. Wir erstellen ein Halbjahresprogramm mit Vorträgen, Stadterkundungen und Studienfahrten. Unser Verein umfasst derzeit rund 80 Mitglieder.

 

 

 

 

 

 

 

Translate »