„Schalom. Drei Fotografen sehen Deutschland“

„Schalom. Drei Fotografen sehen Deutschland“

Eine Ausstellung der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, mit Fotografien von Holger Biermann, Rafael Herlich und Benyamin Reich Ein jüdisches Lebensmittelgeschäft in Berlin, eine Rabbinerfamilie mit ihrem Neugeborenen, Polizisten, die eine...
Un-er-setz-bar. Begegnung mit Überlebenden

Un-er-setz-bar. Begegnung mit Überlebenden

„Es genügt nur ein Wort: Toleranz. Verständnis füreinander, kein Hass gegeneinander, auch wenn es manchmal nicht leicht ist.“ Das sagt Michaela Vidláková 2013 in einem Interview für die Ausstellung „Un-er-setz-bar. Begegnung mit Überlebenden“. Michaela Vidláková...
Neue Broschüre erschienen

Neue Broschüre erschienen

Das Leben des Hugo Herrmann. Letzter Repräsentant der ehemaligen jüdischen Gemeinde in Siegen Am 17. Februar haben die Autorin Traute Fries sowie Vertreter der Vorstände des Aktiven Museums und der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit eine neue...
Die Erinnerungsarbeit war Hartmut Prange wichtig

Die Erinnerungsarbeit war Hartmut Prange wichtig

Hartmut Prange (rechts), geboren am 3. März 1940 in Marwalde/Ostpreußen, ist am 21. Dezember 2018 im Uniklinikum Gießen verstorben. Seine Jugend hat er nach der Flucht mit seiner Mutter in Berleburg verbracht. Sein Vater war Lehrer und verlor sein Leben beim Kampf um...
Danksagung an Traute Fries und Klaus Merklein

Danksagung an Traute Fries und Klaus Merklein

Klaus Merklein und Traute Fries haben über viele Jahre zusammen mit Klaus Dietermann durch unermüdlichen Einsatz das Aktive Museum aufgebaut. Nach dem Tod von Klaus Dietermann haben Klaus Merklein und Traute Fries das mit diesem Begonnene fortgeführt und mit großem...